Archiv 


Juni 2009 | Internationaler Freundeskreis Ravensbrück mit neuem Vorstand

Am 26. Juni 2009 wählte der Internationale Freundeskreis der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück e.V.  in Berlin auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung mit großer Mehrheit den Berliner Diplomchemiker Dr. Peter Plieninger zu seinem neuen Vorsitzenden. Außerdem wurden Johanna Kootz (Berlin) als Schriftführerin, Dr. Gisa Spieler (Berlin) als Schatzmeisterin und Thomas Kraus (Neustrelitz) als Beisitzer jeweils mit deutlicher Mehrheit neu in den Vorstand gewählt. Zuvor hatten die anwesenden Vereinsmitglieder ebenfalls mit großer Mehrheit einen Antrag des alten Vorstandes abgelehnt, wonach die amtierende Leiterin der Gedenkstätte nicht mehr automatisch dem Vorstand des Vereins angehört hätte.

Dr. Peter Plieninger, Johanna Kootz, Dr. Gisa Spieler, Thomas Kraus, Dr. Insa Eschebach

 

Nach seiner Wahl erklärte Peter Plieninger: »Ich sehe die Schwerpunkte meiner Arbeit darin, die Gedenkstätte Ravensbrück bei dem jetzt begonnen schwierigen Prozess der Sanierung und Neugestaltung tatkräftig zu unterstützen. Das gilt besonders für die neue Hauptausstellung, die Erweiterung des Gedenkstättengeländes und die pädagogische Arbeit, beispielsweise beim Generationenforum. Wir wollen uns weiterhin um die Einwerbung von Drittmitteln bemühen, vor allem um Begegnungen mit Überlebenden zu ermöglichen. Außerdem wollen wir die Ideen und Kompetenzen aus dem Kreis der Mitgliederschaft für die inhaltliche Arbeit der Gedenkstätte nutzen.« Gedenkstättenleiterin Dr. Insa Eschbach erklärte dazu: »Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen neuen Vorstandskollegen und hoffe, dass wir viele Projekte gemeinsam realisieren können, zum Beispiel im Rahmen des 65. Jahrestages der Befreiung im nächsten Jahr.«

 


Veranstaltungsarchiv

 

Freitag, 26. Februar 2010, 15 Uhr / 17 Uhr | Ravensbrück außer Haus 

Mitgliederversammlung des Internationalen Freundeskreis der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

mit einer Führung durch die Gedenkstätte Deutscher Widerstand durch deren Leiter, Prof. Dr. Johannes Tuchel (15 Uhr)

Ort: Gedenkstätte Deutscher Widerstand,  Stauffenbergstraße 13 - 14 (Eingang über den Ehrenhof), 10785 Berlin-Mitte

Information und Anmeldung: info@ravensbrueck.de